Im Mai 1966 erblickte ich das Licht dieser für mich wunderschönen Welt. Die Begeisterung für Tiere und Reiten wurde mir von meinen Eltern in die Wiege gelegt. Wie damals, so auch heute, ist meine Mutter eine begeisterte Reiterin.

Von Kindes auf durfte ich meinen Vater, der Tierarzt war, bei seinen Außenterminen begleiten. Auf diese Weise erhielt ich einen tiefen Einblick in die praktische Seite der Tierheilkunde, was später dazu führte, dass ich meinen Vater in seiner Praxis als Tierarzthelferin helfen durfte. Mit 12 Jahren bekam ich mein erstes Pferd und unternahm in der Umgebung von Freiburg etliche Ausritte, was mit Land und Leute näher brachte. Der indianische Reitstil übte später eine große Faszination auf mich aus dabei erwachte mein Interesse für absolut gewaltfreies Reiten. Über das Erlernen der der Tierkommunikation erweiterte sich meine Wahrnehmung für das Seelen-bewußtsein eines jeden Lebewesens. Aus all diesen inneren spirituellen Prozessen heraus entstand mein Reitstil "Frei-Reiten". Es ist zu einer Philosophie meines Lebens
geworden.

Auf eine besondere Weise verändern sich Mensch und Tier. Es ist eine spirituelle Magie der Liebe und des Einklangs zwischen Mensch, Pferd und Natur. Sie verschmelzen zu einer Einheit. Spirituelles Reiten ist eine besondere Erfahrung für Körper, Seele und Geist und verändert das Bewußtsein.